Kristallhüter der Einblick..

Kristallhüter der zweite heute…


danke für deine Ausführung liebe Maja…


LEMURIA. KRISTALLHÜTER


Die Hüter hatten heute keinen ganz leichten Weg. Gestern haben wir das energetische

"Nadelöhr" passiert. Halbzeit des Erinnerungsweges. Die Hüter der Göttlichen Ordnung, der Werdung, der Leben, der Zeit, der Wassererde, der 3 Monde und der Seelen haben ihre Arbeit getan in den vergangenen Wochen. Gestern hat die Hüterschaft der Lichterde zusammen mit allen anderen Hütern den Weg in die Freiheit geöffnet. Dieses Nadelöhr brauchen wir um einen Raum des Friedens und der Heilung für die Völker zu schaffen, welche wiederum die Türen öffnen zu neuen Strukturen in Macht und Annahme. Der Weg der Liebe bereitet sich darin und die Vollständigkeit unseres Seins im Göttlichen Licht.


Die Hüter dieser Energien sind gefordert.

Energetisch und persönlich. Der Weg der Heilung in sich - bedeutet den Weg der Heilung der Welt zu bereiten.

So war es immer und so wird es immer sein.


KRISTALLHÜTER zu sein - bedeutet sich zu erinnern an die Schöpfung in ihrer Ganzheit. Sich zu erinnern an die Energien und Welten, welche wir in uns tragen. Verstehen in den Strukturen zu finden, welche die Welt einerseits so unglaublich schön machen und sie doch zu zerreissen drohen.

Energien zu setzen für eine neue Welt und eine neue Zeit.


Heute waren alle 28 Generationen der Kristallhüter im Hütersaal präsent als wir heilen Raum für die Völker geschaffen haben.


Die erste Hüter Generation geht diesen

Weg. Für sich und für das Kollektiv.